Die 4. Elementarpädagogische Fachtagung für Kinderbetreuung und Kindergarten findet von 17. bis 19. März 2022 in St. Arbogast und Götzis statt. Ein wesentlicher Bestandteil der Tagung ist wie gewohnt neben den Fachvorträgen und Workshops auch der Austausch von Fachpersonen untereinander.

  • Geplant sind spannende, theoretische und praxisnahe Beiträge sowie ein Eröffnungsvortrag mit einer der renommiertesten Bindungsforscherinnen dieser Tage, Frau Dr.in Lieselotte Ahnert
  • in stimmiger Atmosphäre und mit der feinen Küche St. Arbogasts
  • und ein ansprechendes Rahmenprogramm (Musik, Geschichten im Freien und Ausstellungwände).

Schön, dass es gelungen ist, einen neuen Termin für die Tagung zu finden. Deshalb

Save-The-Date

17. bis 19. März 2022
Woher – wohin?
Übergänge in der Elementarpädagogik
Transitionsprozesse erfolgreich gestalten
Schwerpunkt 0- bis 6-jährige Kinder

Der Fokus liegt auf der positiven Gestaltung von bindungsorientierten, biographischen und institutionellen Übergängen, die Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren zu bewältigen haben. Das Interesse gilt vordergründig den Kindern, daneben aber auch allen anderen, die an diesen Prozessen beteiligt sind – Eltern, Bezugspersonen und pädagogische Fachkräfte.

Hochkarätige Referierende eröffnen mit vielfältigen Zugängen aus ihrer beruflichen Praxis den teilnehmenden Fachpersonen durch Vorträge und Workshops die Möglichkeit, sich der Thematik auf unterschiedliche Weise anzunähern. Neben dem Wissensinput wird auch Raum und Zeit für wertvolle Gespräche und Diskussionen unter Kolleginnen und Kollegen geboten.

Das geplante Programm:

Eröffnungsvortrag am 17. März 2022:

Übergänge in der Kindheit: Trennungsängste, Stress und Adaptation
Univ.Prof.in Dr.in Lieselotte Ahnert

Vorträge und Workshops in St. Arbogast

Praxisbezogene Zugänge zum Thema von Expert*innen aus Vorarlberg, der Schweiz und Deutschland im Rahmen von Vorträgen und Workshops.

Vorträge:

Workshops:

  • Einfluss der Bindungserfahrungen auf die Entwicklung des kindlichen Gehirns – wie wirkt sich das auf Übergangsprozesse aus?
  •  Kinder stark fürs Leben machen
  • Türöffner für Übergänge von einer Institution in die nächste
  • Mikrotransitionen innerhalb von Institutionen
  • „Angekommen?“ – Transition (Eingewöhnung) in den Kindergarten. Grundlagen und Umsetzung
  • Jeder Tag ist ein Schwellenübergang. Helfende Rituale aus der Waldorfpädagogik für die Arbeit mit Kindern
  • Übergänge rituell begleitet – bestärken fürs Leben
  • Wie wir trauernde Kinder gut begleiten können
  • Kinder von 3 bis 6 Jahren mit Ritualen im Alltag unterstützen und begleiten
  • Ganz in meiner Kraft. Gruppen leiten in Umbruchsituationen mit Positive Leadership