Die 4. Elementarpädagogische Fachtagung für Kinderbetreuung und Kindergarten wird auf Mai 2021 verschoben. Das Interesse bei den Anmeldungen war bereits in diesem Jahr sehr groß.

Woher – wohin?
Übergänge in der Elementarpädagogik
Transitionsprozesse erfolgreich gestalten
Schwerpunkt 0- bis 6-jährige Kinder

Der Fokus liegt dieses Mal auf der positiven Gestaltung von bindungsorientierten, biographischen und institutionellen Übergängen, die Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren zu bewältigen haben. Das Interesse gilt vordergründig den Kindern, daneben aber auch allen anderen, die an diesen Prozessen beteiligt sind – Eltern, Bezugspersonen und pädagogische Fachkräfte.

Hochkarätige Referierende eröffnen mit vielfältigen Zugängen aus ihrer beruflichen Praxis den teilnehmenden Fachpersonen durch Vorträge und Workshops die Möglichkeit, sich der Thematik auf unterschiedliche Weise anzunähern. Neben dem Wissensinput wird auch Raum und Zeit für wertvolle Gespräche und Diskussionen unter Kolleginnen und Kollegen geboten.

Das geplante Programm:

Eröffnungsvortrag im Cubus, Wolfurt:

„Übergänge in der Kindheit: Trennungsängste, Stress und Adaptation“
Univ.Prof.in Dr.in Lieselotte Ahnert

Vorträge und Workshops in St. Arbogast

Praxisbezogene Zugänge zum Thema von Expert*innen aus Vorarlberg, der Schweiz und Deutschland im Rahmen von Vorträgen und Workshops.

Vorträge:

Workshops: